arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Zusammenhalt ist Stärke. Rote Karte für Rechtspopulisten!

Zusammenhalt ist Stärke. Rote Karte für Rechtspopulisten!

Die bevorstehende Bundestagswahl 2017 wird maßgeblich von der Frage beherrscht sein, in welche Richtung unser Land in Zukunft gehen wird. Mit dem Vormarsch populistischer und hetzerischer Akteure ist dieses freiheitliche Gesellschaftsbild konkret gefährdet. Mit vermeintlich einfachen Lösungen ködern Sie gezielt Menschen. Auch für unseren Wahlkreis und unser gesellschaftliches Zusammenleben ist das eine Gefahr.

Unser Wahlkreis zeichnet sich durch eine vielfältige, freundliche, offene und tolerante Gesellschaft aus. Das ist unsere Stärke. Aus meiner jahrelangen persönlichen Erfahrung weiß ich das nur zu gut. Unseren Respekt und unseren Anstand dürfen wir niemals verlieren. Trotz aller Verschiedenheit, trotz aller politischen Entwicklungen im In- und Ausland. Mehr denn je sind wir gefordert das Verbindende in den Vordergrund zu stellen und dafür einzustehen. Für ein modernes, vielfältiges und fortschrittliches Land.

Nur mit klarer Haltung lassen sich populistische und extremistische Bestrebungen in die Bedeutungslosigkeit zurückdrängen. Als gesamte Gesellschaft sind wir aufgefordert den Spaltern und Hetzern entgegenzutreten. Wir verweisen Sie des Platzes! Wir müssen Haltung zeigen gegen jene, die offen unsere Demokratie in Frage stellen als auch gegen jene die stillschweigend den „Türöffner“ für solche Umtriebe spielen.

Demokraten dürfen hierzu nicht schweigen! Niemals! Auch jedes Schweigen oder Aussitzen ist ein Vergehen an unseren Grundwerten.

Als Mitbürgerinnen und Mitbürger sind wir alle gefragt. Jede und jeder Einzelne.

Einfach gesagt: Um sich populistischer Hetze, Rassismus, Diskriminierung und der Spaltung unserer Zivilgesellschaft entgegenzustellen muss man keiner bestimmten Partei angehören. Man muss kein politischer Aktivist oder dergleichen sein. Es genügt Anstand. Es genügt, wenn man unsere größte Errungenschaft aufrecht erhalten will: unsere freiheitliche, demokratische und europäische Kultur. Nur Sie ist der Garant für eine Zukunft in Freiheit, in Würde und in Toleranz für uns Alle.